Betrifft: Faire Computer 1/2015

Fair wLogo_simpelie in Faires Gold

Die Kolumne “Betrifft: Faire Computer” erscheint regelmäßig in der FIfF-Kommunikation. Es geht kurz und knapp um die Neuigkeiten (die meist auch schon getwittert wurden unter @FaireComputer) in Sachen Faire IT / Elektronik des letzten Vierteljahres. Diese Ausgabe berichtet von Dezember 2014 bis Februar 2015 und wird in der FIfF-Kommunikation 1/2015 erscheinen. Frühere Ausgaben findet ihr hier im Blog.

Weiterlesen

Fifteen Shades of Red

Eine Übersicht der Nachhaltigkeits-Rankings für IT-Produkt-Hersteller

Color_icon_redUnd immer wieder die Frage: Was soll ich kaufen? Die Hersteller unterscheiden sich nicht wirklich voneinander, antworte ich, deswegen möchte ich keine konkrete Empfehlung geben. Dann verweise ich auf die Rankings anderer, die sich die einzelnen Alternativen trotzdem angeschaut haben und wohl doch Unterschiede feststellten. Wir kennen sie alle, diese praktischen Listen, oben in grün die Guten, unten in rot die Schlechten, dabei sollten ehrlicherweise nur Rotschattierungen eingesetzt werden.

Egal, hier also die (ein wenig kommentierte) Liste aller mir bekannten, einigermaßen aktuellen Nachhaltigkeits-Rankings (oder -Indizes) für IT-Produkt-Hersteller, sortiert nach Datum des Erscheinens oder der letzten Aktualisierung:

Weiterlesen

Wie man auf Fair macht

Welchen Weg nehmen IT-Hersteller um fairer zu werden?

Tim Cook (links) bei einer Foxconn-BesichtigungDa schreibt und redet man seit Jahren über Fairness in der IT und dann das: Jemand kommt auf mich zu und fragt, was er als Unternehmer in der IT-Produktion denn machen muss, um fair zu sein, und ich… zögere und zucke mit den Achseln. Hier nun die verspätete Antwort, die zusammengefasst lautet: Mache es wie die Großen, aber anders.

Weiterlesen

Fairphone bald fair?

Über die Wichtigkeit, Einfluss auf die Lieferkette zu haben

2014-12-18 06_51_48-Even-Fairer-tool.png (PNG-Grafik, 446 × 619 Pixel)

Fairphone wird sich von seinem Kontraktfertiger A’Hong = Changhong = Guohong trennen. Grund ist, dass sie mehr Einfluss auf das Gerätedesign haben möchten und deshalb von einem Lizenzmodel zu einem selbstbestimmten Entwurf wechseln wollen. In der Fachsprache heißt das: Sie wechseln von einem ODM (Original Design Manufacturer) zu einem EMS (Electronics Manufacturing Services) Anbieter. Damit werden sie auch mehr Einfluss auf die Auswahl der Geräteteile und das Gerätedesign bekommen. Für mehr Fairness ist die auch nötig.

Weiterlesen